Lasst Hände sprechen

Lasst die Hände SprechenKinder helfen Kindern in Liberia


Die Sonntagschulkinder und Sonntagschulteam gestalteten am Sonntag, den 22.11. einen bunten Gottesdienst zur Aktion „Lasst Hände sprechen – Kinder helfen Kindern in Liberia“. Schon am Eingang wurdenGottesdienstbesucher gefragt, wo sich Liberia befindet. Auf einer Karte konnte man mit kleinen Klebepunkten das Land suchen und einen Punkt aufkleben. Neben Informationen zur Missionssammlung und Liedern, gab es auch ein Quiz zum Land Liberia.

 

Es soll Geld für eine tolle Idee und für das Engagement von David Worlobah gesammelt werden. Er engagiert sich für gehörlose Kinder in Liberia. Er hat bereits eine Schule eröffnet und möchte weitere Schulen eröffnen. Hier können sich für gehörlose Kinder und Jugendliche mit redenden Händen ganz neue Chancen eröffnen.

 

Konkret werden mit dem gespendeten Geld folgende Ziele unterstützt:

  • Alle Lehrenden sollen eine sonderpädagogische Ausbildung erhalten.
  • An einer besser geeigneten Stelle soll eine neue Schule mit ausreichend Platz für Klassenräume, die Ausbildungsprogramme und ein Internat gebaut werden.
  • In einigen Städten sollen weitere, kleine Schulen für Gebärdensprachkurse und Grundschulausbildung eröffnet werden.
  • Die Gebärdensprachkurse für Angehörige sollen zeitlich und räumlich ausgebaut werden.

 

An den nächsten Gottesdiensten wird weiterhin für das Projekt gesammelt. Die Kinder der Sonntagschule erhielten hierzu Sammelbüchsen.

Marcus Grieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.