Gemeinsamer Arbeitseinsatz

 

Wohnungsrenovierung - 4

Vor den Herbstferien im Oktober 2015 wurde die Renovierung der Kellerwohnung in der Christuskirche Darmstadt abgeschlossen. Da solche Arbeiten immer auch ungeliebte Spuren hinterlassen, nicht nur in dieser Wohnung sondern auch im gesamten Untergeschoss und im Treppenhaus, war Saubermachen angesagt.

Vor den Sommerferien fand eine erste Sichtung der Räume für eine Auf- und Umräumaktion statt. Also legten wir zwei offene Termine zusammen auf einen Termin, wobei auch der Garten nicht vergessen werden sollte.

Am Freitag, dem 13. November, um 14 Uhr startete der erste Teil der Aktion. Die Wohnung wurde vom Baustaub befreit, die neue Küche ausgewaschen, Bad und Fenster geputzt. Draußen wurde fleißig „gewerkelt“ und die nötigen Arbeiten in Angriff genommen. Gegen 16 Uhr zog Kaffeeduft durch die Etagen. Zu unserer Freude hatte eine gute Fee auch noch einen Kuchen gebacken und mitgebracht. So gab es zum „Schichtwechsel“ gegen 16 Uhr und als Motivation zum Weitermachen eine fröhliche Kaffeerunde. Danach wurde gesichtet, sortiert, ausgeräumt und Sperrmüll raus getragen. Es sah während des ganzen Einsatzes aus wie in einem Ameisenstaat.

Ich denke, ich kann sagen: alle waren emsig mit guter Laune in den Räumen unterwegs. Um 18:30 Uhr hatten wir aufgeräumte und saubere Räume und wir waren reif für die Dusche.

Auch wenn an manchen Ecken noch etwas zu tun ist, hat sich dieser Einsatz sehr gelohnt. Wenn ich richtig gezählt habe, hatten sich 13 Erwachsene und 2 Kinder in der Scheppallee zusammengefunden. – Halt, nein es waren 14: Mihal hat am folgenden Montag mit seinem großen Anhänger den Sperrmüll abgefahren.

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Helferinnen, Helfern und Kindern.

Sabine Kölsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.