Sommerfest der „Kirchenmäuse“ im Wilden Westen

Am letzten Samstag verwandelte sich der Kindergarten „Die Kirchenmäuse“ in der Poststraße in ein großes Indianerlager.
Zum Minigottesdienst reiteten 22 kleine Indianer zur Winnetoumelodie in die voll besetzte Kirche ein und gaben mit Gesang,
Flötenklängen und Indianertanz dem begeisterten Publikum einen Einblick in die vergangenen Indianerwochen im Kindergarten.
Bei indianischen Speisen, vielen attraktiven Spiel- und Bastelständen rund um das Leben der Indianer und Stockbrot am Lagerfeuer
fühlten sich die Besucher in eine längst vergangene Zeit versetzt – ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein.

hier klicken um Fotogalerie und Video anzusehen

Kommentare sind geschlossen.

  • Jetzt spenden