Ein Einblick in die Jungschargruppe

„Willkommen, hallo im Vaterhaus, Kinder kommt rein, ja die Tür steht weit auf!“
So langsam kennt in der Jungschar wirklich jeder das Lied, denn es ist das berühmte Anfangslied. Die Tür steht allen weit auf und das merkt man schnell. Mittlerweile sind 41 Kinder angemeldet, von denen immer 20-25 Kinder zur Jungschar kommen. Das es mal so viele Kinder werden, hätten wir nie gedacht und wir sind sehr dankbar, dass so viele Kinder einmal im Monat die Jungschar besuchen. Doch es wird nicht nur gesungen. Das Thema ist immer unterschiedlich. Mal ist es eine Figur oder eine Geschichte aus der Bibel, mal was ganz aktuelles. Dazu wird dann gemalt, gebastelt oder einfach mal erzählt. Ab und zu wird auch eine größere Aktion gestartet. Zur Vorbereitung auf den Drachentag haben wir zum Beispiel Drachen gebaut und wir waren sogar im Bibelmuseum in Frankfurt und haben dort erlebt, wie die Menschen früher gelebt haben. Jedes Mal gibt es etwas Neues zu erleben und zu lernen und wir freuen uns immer um noch mehr Zuwachs denn „die Tür steht weit auf!“
Lu Middelanis

Kommentare sind geschlossen.

  • Jetzt spenden