AdventHAltestelle – Update

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK)  bringt den Advent nach draußen

UPTADE:

Liebe Freunde der Auferstehungskirche in Dreieich,

wie schön, dass viele von euch die Gelegenheit genutzt haben und an den vergangenen drei Adventssonntagen unsere Adventshaltestelle besucht haben.

Viele Lichter wurden entzündet, Gebete gesprochen und Wünsche/ Bitten an den Weihnachtsbäumen angebracht. Die Möglichkeit, eine Andacht mitzunehmen,

wurde ebenfalls sehr gut genutzt. 

Auf Grund des Lockdowns und der damit verbundenen Aufforderung, soziale Kontakte zu reduzieren, kann die Adventshaltestelle am 4. Advent  nicht wie gewohnt stattfinden. 

Es wird aber  eine Andacht to go geben, die beim Vorbeigehen mitgenommen werden kann.

Mit ganz lieben Grüßen und den besten Wünschen für Weihnachten grüßt euch

Pastor Mihal Hrcan

**********************

Unter diesem Motto richtete die EmK  in der Poststr. 26 in Sprendlingen am 1. Adventssonntag ihre AdventsHAltestelle ein.
„Wenn man wegen Corona schon nicht mehr so einfach in die Kirchen reinkommt, dann bringen wir eben die frohe Botschaft zu den Menschen nach draußen.“
So lockte das besinnliche Angebot der Gemeinde nicht nur Freunde, sondern auch interessierte Passanten zum Innehalten an. „Wie schön!“, hörte man dankbare Seufzer.
Bei weihnachtlichen Klängen durften Wünsche an Weihnachtsbäume gehängt werden, Lichter entzündet und eine Andacht-to-go mitgenommen werden. 
Alles selbstverständlich unter Wahrung der AHA-Regeln. 
Wer noch nicht die Gelegenheit hatte vorbeizuschauen oder aber nun Lust auf mehr Adventsstimmung bekommen
hat, der ist auch an den folgenden drei Adventssonntagen zwischen 16 und 18 Uhr eingeladen, Besinnlichkeit zu erleben.

Einen Adventskalender der besonderen Art hat sich die EmK Dreieich ebenfalls einfallen lassen. Seit dem 1.12. wird täglich ein neuer Bibelvers an den weithin sichtbaren Kirchturm geworfen. 
Die EmK bringt den Advent nach draußen.

Fotoimpressionen

Dr. Jutta Bratengeier

Kommentare sind geschlossen.

  • Jetzt spenden